Namaste Ich grüsse Deine Lebendigkeit!


Der Weg des Yoga ist einzigartig.
Yoga ist einzig und allein eine Erfahrung, und die muss man erleben, um sie zu kennen.
Patanjali

Gruppen

Wir üben sanfte Yogaflows im Wechsel mit gehaltenen Körperstellungen, mit Kehlatmung, Ujjayi, im eigenen Atemrhythmus koordiniert. Körperstellungen, Atem- und Achtsamkeitsübungen, Meditation, das Singen von OM oder Mantras – das alles kann eine Yogastunde bei mir beinhalten. Jede Stunde ist einem körperlichen oder energetischen Thema gewidmet. Die Stunden sind sowohl für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet, da der unterrichtete Yoga, den Übenden angepasst wird.

Yoga unterstützt Dich bei: Stressabbau, Dehnung und Kräftigung der gesamten Muskulatur, Verbesserung der Haltung, Stärkung des Immunsystems, Körperwahrnehmung vertiefen, Blutdruck positiv beeinflussen, Verfeinerung der Atmung, Beruhigung des Nervensystems und Schmerzreduktion.

Termine – Gruppen

Angenehme, bequeme Kleidung ist von Vorteil
Wir üben barfuss
Zwei Stunden vorm Yoga nichts mehr essen

Am Montag findet das Yoga im Sihlmed, Friedaustrasse 17, 3. Stock statt.
Am Mittwoch findet das Yoga im Seminarraum Brahmshof statt, Brahmsstrasse 28, zwischen dem blauen und roten Lift.

Montag

18:30 – 19:30

Sihlmed

Mittwoch

18:30 – 19:30

Brahmshof

Termin – Meditation

Mittwoch

6:30 – 7:00

Brahmshof (Gemeinschafsraum)


Yoga ist das zur Ruhe bringen der Bewegungen im Geist
Patanjali

Meditation

Meditation entspannt unser ganzes Nervensystem, reduziert Stress und kann bei stressbedingten Krankheiten heilend wirken. Unser Hormon- und Immunsystem wird sanft harmonisiert. Es entsteht ein starkes Bewusstsein für Geist und Körper.

Sommeryoga

An sommerlichen Morgen findet in der Frauenbadi Zürich Sommeryoga statt. Teilnahme nur mit Anmeldung möglich! Bitte eigene Yogamatte mitbringen. Für Duschen oder Baden nach Yoga muss Badieintritt gelöst werden.

Termine – Sommeryoga

Angenehme, bequeme Kleidung ist von Vorteil
Wir üben barfuss
Zwei Stunden vorm Yoga nichts mehr essen

Montag, Mittwoch, Samstag

7:00 – 8:00
Mai – September
Frauenbadi


Ist das Licht des Yoga einmal angezündet, verlischt es nie mehr.
Je intensiver Sie üben, desto heller wird die Flamme leuchten.
Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar

Schwangerschaftsyoga

Viele Frauen beginnen in der Schwangerschaft mit Yoga, weil sie sich und ihrem Ungeborenen Gutes tun wollen. Die speziell ausgewählten Asanas bereiten den Körper der schwangeren Frau vor sich im Beckenraum zu öffnen und den Rücken und die Beine zu kräftigen. Sie unterstützen die Schwangerschaft und bereiten auf eine natürliche Geburt vor. Richtiges und bewusstes Atmen fördert die Konzentrationsfähigkeit, beruhigt den Geist und verfeinert die Wahrnehmung zu sich selbst und dem Baby und gibt mehr Selbstbewusstsein für die bevorstehende Geburt.

Schwangerschaftsyoga eignet sich für Frauen mit und ohne Yoga-Erfahrung und in jedem Stadium der Schwangerschaft. Die Teilnahme wird ab der 14. Schwangerschaftswoche oder später, falls Frau schon mit Yoga vertraut ist, bis zur Geburt oder so lange gewünscht, empfohlen.

Rückbildungsyoga

Nach Schwangerschaft und Geburt hat sich vieles verändert. Yoga in der Rückbildung unterstützt die Regeneration und Kräftigung des Körpers. Ein gezieltes Beckenbodentraining ist wichtig für die Kraft und Geschmeidigkeit deiner Mitte und beugt spätere unangenehme Folgen wie Inkontinenz oder Organabsenkung vor. Kräftige Bauch- und Rückenmuskeln sowie ein flexibler Brustkorb mit entspanntem Schultergürtel wirken sich positiv auf die gesamte Körperhaltung aus. Der Geist darf sich in der Ruhe erholen und durch mentale Übungen dein neues Mutter Sein stärken.

Etwa nach 6 Wochen nach der Geburt darf mit Rückbildungsyoga begonnen werden. Bei Kaiserschnitt Entbindung nach 8 Wochen. Das Rückbildungsyoga kann so lange besucht werden bis sich die Mitte und der Beckenboden wieder stark und geschmeidig anfühlen.

Falls kein Babysitter da ist, darfst du gerne dein Baby mitnehmen. Wir werden jedoch keine Übungen mit dem Baby machen, sondern diese Lektion soll für dich als Mutter und Frau sein.


Regelmäßige Yoga-Übungen helfen,
der Hektik des Alltags gelassen und standhaft entgegenzutreten.
Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar

Termine – Schwangerschafts- & Rückbildungsyoga

 Ich biete Schwangerschafts- und Rückbildungsyoga in Kleingruppen nach persönlicher Absprache an.
Die Termine sind frei wählbar und der Preis verhandelbar.


Tu deinem Leib Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.
Theresa von Avila

Therapie

Bist Du angespannt und fühlst Dich oft energielos?
Hast Du Schmerzen und fühlst Dich kraftlos und angeschlagen?
Willst Du deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen und aktiv etwas verändern?
Stehst Du am Ende mit der Schulmedizin und weisst nicht mehr wie weiter?
Dann bist Du hier genau richtig!

Yoga kann Dir helfen – im Mittelpunkt stehst Du als Mensch mit Deinen Bedürfnissen.

Eine Yogatherapie startet mit einer ausführlichen Anamnese. Dabei werden individuelle und medizinische Informationen gesammelt und ein persönliches Ziel formuliert. Mithilfe von angepassten Körper- und Atemübungen, sowie Meditation und Reflektion erstellen WIR gemeinsam ein Yogaprogramm, das zum täglichen Üben einlädt. In den Folgekonsultationen wird Deine Yogapraxis gemeinsam überprüft, weiterentwickelt und verbessert.
Yogatherapie umfasst in der Regel mehrere aufeinanderfolgende Einheiten. Der Zeitraum und die Anzahl dieser Treffen werden nach deinen persönlichen Gegebenheiten gewählt. Die erste Therapiestunde dauert etwa eineinhalb Stunden, jede weitere erfahrungsgemäss eine Stunde.
Yogatherapie ist sinnvoll bei Rücken- und Gelenkbeschwerden, Atemwegserkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen, Autoimmunerkrankungen und Stressbewältigung. Yogatherapie aktiviert Deine Selbstheilungskraft und steigert Dein Wohlbefinden.

Nadimuskeltherapie

Kurzbehandlung zur Lösung von verspannten Muskelsehnenansätzen im Schulter/Nacken/Arm- oder Becken/Bauch/Beinraum durch gezielte Druckpunktetechnik. Die Behandlung wird auf einem Stuhl oder in Rücken-/Bauch-/Seitenlage durchgeführt.

Hormonyogatherapie

Dinah Rodrigues hat ein Übungsprogramm entwickelt, das nachweislich einen Anstieg der Hormone im Hormonhaushalt der Frau bewirkt. Eine wunderbare Praxis für alle Frauen, die sich dem Einfluss der Hormone mehr und gezielt widmen wollen, um ihre körperliche, psychische und seelische Gesundheit zu fördern.
Die spezielle, immer gleichbleibende Abfolge von teilweise adaptierten Yogaübungen, die kombiniert werden mit energetischem Yoga, Kundalini Yoga und tibetischen Energetisierungstechniken ist sehr dynamisch, aktiviert das Prana im Körper und lenkt es zu den Organen, die für die Erzeugung weiblicher Hormone zuständig sind.
Der Hormonspiegel einer Frau beginnt schon ab 35 langsam zu sinken. Symptome der Menopause, wenn die Menstruation ein Jahr ausblieb, wie Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, innere Unruhe, Depressionen, sexuelle Unlust, Gereiztheit, Gelenkbeschwerden und Migräne können beseitigt oder zumindest gemildert werden. Dasselbe geschieht bei den prämenstruellen Symptomen.
Hormon Yoga eignet sich für Frauen in der Menopause, solche mit verfrühter Menopause, Frauen ab 35, Frauen, die gerne schwanger werden möchten und Frauen mit Menstruationsbeschwerden.

Kontraindikationen

Schwangerschaft, Brustkrebs hormonell bedingt, akute Gebärmutterschleimhautentzündung, starke Osteoporose, grosse Myome in Gebärmutter, akute Entzündungen im Bauchraum, die ersten drei Monate nach Operationen, Herzkrankheiten.

Vor Antritt der Hormonellen Yogatherapie empfiehlt sich auf jeden Fall die gesundheitliche Abklärung bei einem Arzt.

 

Beckenbodentherapie

Der weibliche Beckenboden bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Eine schlechte Haltung, Übergewicht und viel Sitzen können mit der Zeit dem Beckenboden zusetzen und ihn schwächen. Bei Frauen werden die Muskeln durch Schwangerschaft und Geburt zusätzlich beansprucht.

Beckenbodentraining kann vor allem hilfreich sein bei: Blasenschwäche, Darmschwäche, Übergewicht und Haltungsschwächen. Vor und nach der Geburt, bei Bindegewebsschwäche durch Hormonveränderungen in den Wechseljahren, bei Gebärmutterabsenkung und nach Operationen im Beckenbereich.

Terminvereinbarung für Therapien

Montag, Mittwoch, Samstag von 9 – 16 h oder nach persönlicher Absprache.

Preise

10-er Abo 60 Minuten Fr. 230.– 4 Monate gültig
Zoom Yoga Live Stream Fr. 20.– 60 Minuten
10-er Abo mit Privatlektion Fr. 310.– 4 Monate gültig
20-er Abo 60 Minuten Fr. 450.– 6 Monate gültig
Einzelne Lektion Fr. 28.–
Privatlektion Fr. 100.– 60 Minuten
Lektion zu zweit Fr. 50.– p.P. 60 Minuten
Probelektion Fr. 20.–
5-er Probe Abo Fr. 120.– 6 Wochen gültig
Yogatherapie Fr. 100.– pro 60 Minuten

Über mich

    Anita Faes
    • Arbeit in NeuroRehaKlinik, Yoga und Yogatherapie, ab 2014
    • AyurYogatherapie 300 h, Remo Rittinier, 2014 – 2016
    • Gründung yogamoment, Teilzeitselbstständigkeit, ab 2008
    • AyurYogalehrerin 300 h, Remo Rittinier, 2008
    • Hormonelle Yogatherapie 120 h, Dinah Rodrigues, 2008
    • anerkannt Schweizer Yogaverband
    • anerkannt BGB Berufsverband für Gesundheit und Bewegung Schweiz
    • Arbeit als Bewegungstherapeutin in Klinik ab 1997
    • Mutter von drei Kindern, 1993, 1995 und 2009
    • Bewegungspädagogin BGB 1992
    • Handelsdiplom, 1986
    Yoga seit 1993

    Seit 1993 yogapraktizierend, mich weiterbildend in Yoga, Bewegung, Tanz und Therapie. Im 2008 gründete ich yogamoment und begann mit Unterrichten von Yogastunden. Seit 1997 Tätigkeit als Bewegungstherapeutin und ab 2014 ergänzend Yogatherapie, in einer neurologischen Klinik in Zürich. Ich gestalte den Unterricht abwechslungsreich und anatomisch fundiert. Der Atem und die “glückliche Anstrengung” sind im Vordergrund. Unterschiedliche Richtungen und Yogalehrer inspirierten mich auf dem eingeschlagenen Yoga-Weg. Bei B.K.S. Iyengar sind es die Präzision und Klarheit in den Asanas die mich faszinierten. Im Ayuryoga bei Remo Rittiner die Verbindung von Atem und Bewegung, die Meditation und das Mantrasingen.

    Gerne möchte ich die Begeisterung und die vielen positiven Wirkungen des Yoga weitergeben und freue mich auf eine spannende Begegnung mit Dir.

    AGB’s

    • Der Eintritt ist jederzeit möglich.
    • Bitte erscheine 10 Minuten vor Lektionsbeginn um die Stunde in Ruhe zu beginnen.
    • Die Abos sind persönlich und nicht übertragbar.
    • Die Laufzeit der Abos ist verbindlich. Nicht besuchte Lektionen können nur während der Laufzeit vor- oder nachgeholt werden.
    • Verpasste Lektionen verfallen nach Ablauf des Gültigkeitsdatum.
    • Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
    • Bei Unfall oder Verletzung kann das Abonnement bis 2 Monate verlängert werden. Nach Absprache auch länger.
    • Für Ferien oder längere Abwesenheiten kann ein Timestop aktiviert werden. Bitte im Voraus yogamoment mitteilen.
    • Ein Austritt muss yogamoment ein Monat bzw. 30 Tage vor Ablauf des Abonnements mitgeteilt werden. Die Austrittserklärung kann mündlich erfolgen.
    • Preis- und Stundenplanänderungen sind jederzeit möglich.
    • Informationen an yogamoment betreffs gesundheitlicher Beschwerden ist erwünscht.
    • Die Versicherung ist Sache der KursteilnehmerInnen. Jegliche Haftung wird abgelehnt.
    • Mit Zahlung des Abonnements der Yogastunden oder vor Antritt der Therapiesitzungen erklärt die TeilnehmerIn die AGB’s gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein.

    AKTUELLES

    Zoom Yoga Live Stream

    Der Präsident vom Schweizerischen Yogaverband hat vom BAG die Bestätigung erhalten, dass unsere wöchentlich stattfindenden Yogakurse wie bis anhin mit bestehendem Schutzkonzept ohne 3G Regel durchgeführt werden können.

    Es versteht sich von selbst, dass niemand erkältet am Unterricht teilnimmt.
    Die Türe bleibt offen für alle!
    Zoom bleibt Dir weiterhin erhalten!
    Bei Interesse zögere nicht Dich bei mir zu melden um den Link zu erhalten oder einen in echt Platz zu reservieren.

    Die Yogastunden bei Anita machen Spass! Ich freue mich immer wieder hinzugehen. Die Atmosphäre stimmt, man kann auch mal zusammen lachen. Anita ist eine äusserst angenehme Person. Sie sagt die Übungen gut an, kommt einem korrigieren und gestaltet die Stunden abwechslungsreich. Ich bin nach der Anfangs-Atemübung bereits viel gemitteter und ruhiger. Gehe immer wieder zufrieden nach Hause nach dem Yoga bei Anita.

    N.S.

    Die Yogastunden haben mich von Rückenschmerzen befreit, die ich seit einigen Jahren habe. Meine Haltung und das Bewusstsein für meine Haltung hat sich verbessert. Ich spüre im Alltag besser, wo ich loslassen muss. Das Yoga hat mich ruhiger gemacht, weil Anita immer wieder den Fokus auf die Atmung lenkt. Ich schätze die ruhigen, klaren Anleitungen von Anita und ihre geistige und körperliche Präsenz Sie spürt, wo sie hin gehen und Hilfestellungen anbieten muss. Das ist nur möglich, weil wir meistens zwischen 5 – max. 8 Personen sind. Wir sind alles Frauen. Auch das schätze ich.

    B.S.

    Das Yoga mit Anita ist eine Bereicherung für Körper und Seele.

    L.M.

    Das Studio ist eine echte Oase! Ich habe als Yoga-Anfänger bei yogamoment einen optimalen Einstieg gefunden.
    Anita achtet aber darauf, dass in ihren freundlichen, kleinen Gruppen alle Niveaus auf ihre Kosten kommen.

    T.S.

    Krankenkasse

    Anita Faes ist beim Schweizerischen Yogaverband, beim BGB Berufsverband für Gesundheit und Bewegung, und bei EMFit für Gruppenstunden anerkannt. Bitte erkundige Dich im Vorfeld direkt bei deiner Krankenkasse, ob deine Zusatzversicherung sich an Yogagruppenstunden beteiligt.

    Bei Therapieterminen und Gruppenstunden wird bei Absage von weniger als 12 Stunden vor dem Termin die Stunde/Therapie verrechnet.